Normen

Gemäß DIN 55928 und ISO 8501/1 + 2 wird nach folgenden Rost- und Reinigungs-
graden unterschieden:

Rostgrad A

Stahloberfläche mit festhaftendem Zunder bedeckt und in der Hauptsache frei von Rost.

  • Norm-Reinigungsgrad Sa 1
    Zunder und Rost sind nur teilweise entfernt.
  • Norm-Reinigungsgrad Sa 2
    Nahezu aller Zunder, nahezu aller Rost und nahezu alle Beschichtungen sind
    entfernt. Auf der Oberfläche dürfen nur so viele fest haftende Reste von Zunder,
    Rost und Beschichtungen verbleiben, dass keine zusammenhängende Schicht mehr
    besteht.                    
  • Norm-Reinigungsgrad Sa 2½
    Zunder, Rost und Beschichtungen sind soweit entfernt, dass Reste lediglich als leichte
    Schattierungen infolge Tönungen von Poren sichtbar bleiben.
  • Norm-Reinigungsgrad Sa 3
    Zunder, Rost und Beschichtungen sind vollständig entfernt.

Rostgrad C

Stahloberfläche von der Zunder weggerostet ist oder sich abschaben lässt, die aber nur
wenige für das Auge sichtbare Rostnarben aufweist.

  • Norm-Reinigungsgrad Sa 1
    Lediglich loser Zunder, loser Rost und lose Beschichtungen sind entfernt.
  • Norm-Reinigungsgrad Sa 2
    Nahezu aller Zunder, nahezu aller Rost und nahezu alle Beschichtungen sind
    entfernt. Auf der Oberfläche dürfen nur so viele fest haftende Reste von Zunder,
    Rost und Beschichtungen verbleiben, dass keine zusammenhängende Schicht mehr
    besteht.
  • Norm-Reinigungsgrad Sa 2½
    Zunder, Rost und Beschichtungen sind soweit entfernt, dass Reste lediglich als leichte
    Schattierungen infolge Tönungen von Poren sichtbar bleiben.

     

 

 

.